Die meisten Berufspendler fahren mit dem Auto – der Großteil weniger als eine halbe Stunde = 70 Prozent (Statista)

Gepostet am Aktualisiert am

 

Die meisten Berufspendler fahren mit dem Auto – der Großteil weniger als eine halbe Stunde (70 Prozent)

Weniger als eine halbe Stunde: also wohl max. ca. 25 – 45 km, je nach den Gegebenheiten (Stau, Straßenverhältnisse usw.)

Lt. Pendlerstudie SpiegelOnline vom 2.4.2017 betrug die durchschnittliche Wegstrecke im Jahr 2016: 16,8 km.

 

Fazit: der Großteil der Pendlerfahrten kann mit einem Elektroauto ohne Reichweitenangst erledigt werden!

Thema Urlaub: auch auf Langstrecken wird es besser: 

Ohne Reichweitenangst in den Urlaub

 

Das Auto ist das häufigste Verkehrsmittel von Berufspendlern in Deutschland. Laut aktueller Daten des Statistischen Bundesamts nutzten im vergangenen Jahr 2016 rund 68 Prozent der Erwerbstätigen den Pkw für den täglichen Weg zur Arbeit.

Rund 14 Prozent der Deutschen pendeln mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie die Grafik von Statista zeigt. Neun Prozent fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit.

Laut Angaben des Statistischen Bundesamts hat sich das Pendlerverhalten damit seit dem Jahr 2000 wenig geändert. Auch damals war das Auto für 67 Prozent der Erwerbstätigen das häufigste Verkehrsmittel, um zur Arbeit zu gelangen. Der Großteil der Pendler fährt weniger als eine halbe Stunde zur Arbeit (70 Prozent). Fünf Prozent brauchen eine Stunde oder länger.

Quelle:

Die meisten Berufspendler fahren mit dem Auto

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s