Stadtwerke München: 50 neue E-Autos für die Flotte

Gepostet am Aktualisiert am

Stadtwerke München:

50 neue E-Autos für die Flotte

[22.5.2017] Die Stadtwerke München setzen verstärkt auf E-Mobilität: 50 Fahrzeuge mit Elektroantrieb haben sie jetzt in ihren Fuhrpark aufgenommen.

Die Stadtwerke München (SWM) ersetzen in ihrem Fuhrpark 50 Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor durch Elektroautos. Wie die Stadtwerke melden, umfasse die Flotte der SWM damit 60 E-Autos und einen E-Transporter. Alle Fahrzeuge sollen mit M-Ökostrom fahren. Eingesetzt werden die Fahrzeuge in München und Umland unter anderem für den Netzservice.
.
Ingo Wortmann, SWM-Geschäftsführer Verkehr und Vorsitzender der MVG-Geschäftsführung (Münchner Verkehrsgesellschaft), sagt: „Viele unserer Flottenfahrzeuge legen am Tag maximal 80 Kilometer zurück. Für diese Distanzen ist die elektrische Reichweite ideal. Die Fahrzeuge erreichten eine Jahresfahrleistung von rund 15.000 Kilometern.“
.
Die SWM wollen die Elektromobilität weiter ausbauen. So werde auch bei künftigen Fahrzeugbeschaffungen geprüft, ob ein Ersatz durch Elektrofahrzeuge möglich und sinnvoll ist. Der Fuhrpark der Stadtwerke umfasst aktuell 450 Autos plus Sonder- und Nutzfahrzeuge.
.
Wortmann erläutert: „Gerade bei Nutzfahrzeugen fehlen alltagstaugliche und bezahlbare Serienmodelle.“ Daher beobachteten SWM und MVG weiterhin die Entwicklung auf dem Fahrzeugmarkt und analysierten neue Fahrzeugmodelle auf ihre Wirtschaftlichkeit und Einsatzfähigkeit in der eigenen Flotte.
.
Quelle:

Elektro-Nutzfahrzeuge im

Kompetenzatlas Elektromobilität

auf eMobilitätOnline!