Elektromobilität: Aus Sorge um Deutschlands Autoindustrie

Gepostet am

Elektromobilität: Aus Sorge um Deutschlands Autoindustrie

Der frühere Leiter des Solarforschungsinstituts Fraunhofer ISE, Eicke Weber, schreibt im Tagesspiegel, warum er der deutschen Autoindustrie rät, sich schnell auf die neue Mobilität einzustellen.

Eine große Sorge geht um in Deutschland, wird aber selten offen angesprochen: Die Sorge um einen wesentlichen Pfeiler der deutschen Wirtschaft, unsere Automobilindustrie.

Dieselgate ist im Vergleich ein kleines Problem

Die geschwächte deutsche Automobilindustrie nähert sich nun der nächsten Klippe, gefährlicher als Dieselgate: das Verpassen der weltweiten Transformation unseres Energiesystems hin zur effizienten Nutzung von schließlich 100 Prozent erneuerbaren Energien!

Quelle: