„Unternehmensfuhrparks können der Elektromobilität Zuwachs bringen“

Gepostet am Aktualisiert am

Das Jahr 2017 bringt eine staatliche Förderung von Ladeinfrastruktur für E-Mobilität über 300 Mio. Euro mit sich. In einer Interview-Serie befragt energate Energiekonzerne und Versorger zu ihren Plänen in Sachen Ladesäulen-Ausbau und E-Mobilität. Die Strategie der Berliner Wasserbetriebe, dem Mutterkonzern der Berliner Stadtwerke, erläuterte Volker Lengnick, Teamleiter Fahrzeugservice.

.

„Wünschenswert wäre eine auf Unternehmensfuhrparks zugeschnittene Fördermöglichkeit, die weniger restriktiv im Hinblick auf die Bedingung öffentlichen Zugangs ist. Denn vor allem von Unternehmensfuhrparks ist ein nennenswerter Zuwachs der Elektromobilität zu erwarten.“

.

„Innovationen sind im ersten Schritt selten rentabel, mittelfristig wird das Elektrofahrzeug jedoch das zukunftsweisendere Fortbewegungsmittel sein.

.

In den laufenden Betriebskosten ist das Elektrofahrzeug bereits jetzt unschlagbar.“

Quelle:

„Unternehmensfuhrparks können der Elektromobilität Zuwachs bringen“

 


 

Beratung und eine große Auswahl an Herstellern und Produkten für den Unternehmensfuhrpark finden Unternehmen und öffentliche Dienststellen im

Kompetenzatlas Elektromobilität auf eMobilitätOnline!